Öffentliche Sanitäranlagen in Möhra

Beteiligte Gemeinde: Möhra

Umsetzung: 2017

KAG: Finanzierungszuschuss in Höhe von 15.000€

Projektbeschreibung

Der Ortsteil Möhra der Gemeinde Moorgrund gilt als Lutherstammort. Dieses touristische Potenzial versucht die Gemeinde mit ehrenamtlicher und kirchlicher Unterstützung zu nutzen und bietet Führungen im sogenannten „Lutherzimmer“ sowie im historischen Ortskern Möhras (Lutherkirche, Lutherstammhaus, Lutherdenkmal) an. Im Zuge des Reformationsjubiläums 2017 bemerkt die Gemeinde ein gesteigertes Interesse am Lutherstammort mit all seinem touristischen Angebot. Jedoch wird damit auch die für Tourismus notwendige Infrastruktur, insbesondere öffentliche Toiletten, verstärkt nachgefragt. Insbesondere Reisegruppen äußern ein dahingehendes Bedürfnis. Zudem besteht eine zusätzlicher Bedarf beim jährlich stattfindenden Reformationsmarkt mit mehreren tausend Besuchern am 31.10. in der Ortslage Möhra. 

Die Umsetzung des Projekts bestand im Anbau von Toilettenräumen an das Vereinsgebäude im Geflügelpark Möhra, der selbst mit seinem Ausstellungs- und Bildungsangebot ein touristischer Anziehungsort der Gemeinde ist. Die Umsetzung des Projekts erfolgte durch die Gemeinde Moorgrund in Abstimmung mit dem Rasse- und Geflügelzuchtverein Möhra e.V. (RGZV), der als Betreiber der Anlage die Pflege der Toilettenräume übernimmt.

Kontaktdaten

Rufen Sie uns an, schreiben Sie eine E-Mail oder finden Sie uns auf Google Maps.

(03 69 22) 24 50

kontakt@werra-wartburg.de

KAG Werra-Wartburgregion c/o Gemeinde Gerstungen
Wilhelmstraße 53
99834 Gerstungen

Kontaktformular

Hier können Sie uns eine kurze Nachricht schreiben.