Siedlungsbau

Unsere Städte und Dörfer sind schön.
Wir wollen sie erhalten!

Werra entdecken

Paddeln, Kanu oder Floßfahren auf der Werra – wir erleichtern den Einstieg!

ZWEI RADWEGEPROJEKTE DES WERRA-WARTBURG...

ZWEI RADWEGEPROJEKTE DES WERRA-WARTBURGREGION e. V. ERFOLGREICH ZUM ABSCHLUSS GEBRACHT



Im vorigen Jahr konnte sich die Mitgliedsgemeinden des Werra-Wartburgregion e.V. (ehemals KAG) über die Zusage von Fördermittel für den Ausbau von Radwegen freuen. Das eingereichte Konzept „Mehr Alltagsradverkehr in der Werra-Wartburgregion“ überzeugte die Jury des Bundeswettbewerbes „Klimaschutz durch Radfahren“.

Unter dem Dach des Vereins erfolgen die Vorplanung und die Abwicklung der Förderung, die bauliche Durchführung obliegt den jeweiligen Gemeinden. Als erste Maßnahmen wurden der Radweg Dippach-Dankmarshausen sowie die Ausschilderung des Radweges zwischen Berka/Werra und Oberzella umgesetzt. Nun sind zwei weitere Projekte in unserer Gemeinde Gerstungen zum Abschluss gebracht worden.

Noch vor dem Jahreswechsel erfolgte am 21. Dezember 2021 die bauliche Abnahme des Radwegs zwischen Burkhardtroda und Meileshof.

Am 22.12.21 wurde durch Uwe Rodeck (1. Beigeordneter der Gemeinde und Ortsteilbürgermeister Burkhardtroda), Michael Stück (Leiter des gemeindlichen Bauhofs) sowie Thomas Hennicke (Bauamtsleiter Gemeinde Gerstungen) der Radweg öffentlich freigegeben.

Mit dem Bau dieses Abschnitts auf dem ausgewiesenen Werra-Suhltal-Radweg ist wieder eine sehr wichtige Aufwertung im Radwegenetz der Werra-Wartburgregion erfolgt. Nicht nur für die touristische Attraktivität ist die Fertigstellung ein Gewinn, auch für viele Beschäftigte im Gewerbegebiet Marksuhl ist hierdurch der Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad deutlich verbessert worden.

Insgesamt wurden auf 550 Metern Länge und 3,50 Metern Breite der Unterbau in seiner Tragfähigkeit ertüchtigt und anschließend mit einer Asphaltdecke versehen. In den kommenden Tagen wird noch eine entsprechende Beschilderung erfolgen. Die bauausführende Firma Stregda Bau benötigte für diese Baumaßnahme eine Bauzeit von ca. einem halben Monat.

Ein weiterer Meilenstein ist der Ausbau des Radweges zwischen dem Werratalradweg in Gerstungen und Kratzeroda.

Im Rahmen des Förderprojektes „Mehr Alltagsradverkehr in der Werra-Wartburgregion“ wurde der Radweg zwischen Gerstungen und Kratzeroda nach etwa 1,5 Monate andauernden Bauarbeiten auf einer Länge von 650 Metern grundhaft ausgebaut. Die Freigabe erfolgte kurz vor Weihnachten durch Vertreter der beteiligten Gemeinden und der Baufirma.

Auch bei dieser Maßnahme handelt sich um ein erfolgreiches Gemeinschaftsprojekt zwischen den Kommunen Werra-Suhl-Tal und Gerstungen als Mitglieder des Werra-Wartburgregion-Vereins. Für die bauliche Umsetzung war die Bauverwaltung der Stadt Werra-Suhl-Tal federführend unter der Leitung von Werner Fischer.

Der etwa 3 Meter breite Asphalt-Weg schließt somit an den Werratal-Radweg an und ist so eine gut zu fahrende Verbindung zum Werra-Suhltal-Radweg in Herda. Er ist außerdem frei für den land- und forstwirtschaftlichen Verkehr.

Ausbaulänge - ca. 650 m, davon 260 m Gerstungen, 390 m Werra-Suhl-Tal, ca. 3 m Breite und beidseitigen Banketten

Ausführende Firma – Strabag AG, Ritschenhausen

Baukosten – 103.000 €, davon 48.000 € Gerstungen, Förderung ca. 105.000 €

Ausführungszeit – 08.11.-13.12.2021

Auch 2022 sind mehrere Maßnahmen im Rahmen des Förderprojektes bei einer Förderquote von 70 % geplant!

Ganz oben steht dabei der Ausbau eines Radweges zwischen Ortsausgang Gerstungen (Abzweig Oberellen) und dem Schwimmbad auf der Agenda. Weiterführend wird der Weg hinter den Bahngleisen bis nach Neustädt ausgebaut, so dass eine gute und sichere Radwegverbindung zwischen den Ortsteilen bis nach Sallmannshausen entsteht, die an den Werratalradweg anschließt.

Weiterhin ist die Ausweisung einer Radroute ab Lauchröden über Oberellen, Wolfsburg-Unkeroda, Wilhelmsthal bis nach Barchfeld als "Eltetal-Radweg" in Vorbereitung.

Begleitend zum Ausbau der Radwege sollen auch Radabstellanlagen an den Bahnhöfen und den Schulen in der Region aufgestellt werden.

Wir hoffen auf baldige Genehmigung und Beginn der Arbeiten.



Sylvia Hartung

Bürgermeisterin und Vorsitzende des Werra-Wartburgregion e.V.



www.facebook.com/179507002658259/posts/955018538440431/

Abgeschlossene Projekte

Kontaktdaten

Rufen Sie uns an, schreiben Sie eine E-Mail oder finden Sie uns auf Google Maps.

(03 69 22) 24 50

kontakt@werra-wartburg.de

Werra-Wartburgregion e.V. c/o Gemeinde Gerstungen
Wilhelmstraße 53
99834 Gerstungen